Natalia MARSZAŁEK, Aleksandra SOWA: Der große Crash. Wofür man Technologie nutzt – und wofür sie trotzdem gut ist.
Aleksandra SOWANatalia MARSZAŁEK

Aleksandra SOWA
Natalia MARSZAŁEK

Der große Crash. Wofür man Technologie nutzt – und wofür sie trotzdem gut ist.

Dabei ist es bei computergestützten Datenauswertungen, automatischen oder algorithmischen Entscheidungen die Wissenschaft – die Analyse, das Aufstellen von Vermutungen, Hypothesen, Annahmen, die Theorie – also genau das, was ein repräsentatives Ergebnis von einem Haufen nutzloser Zahlen unterscheidet. Und solange es keine zuverlässigen Theorien gibt, wenn nicht mehr Zeit und Ressourcen in die Erforschung der Mechanismen des Marktes – auch des Aktienmarktes – und das Aufstellen neuer Modelle aufgewendet wird, könnte man sich genauso gut diese ganze Datensammlerei ersparen und direkt Nostradamus konsultieren.

Aleksandra SOWA, Natalia MARSZAŁEK: Leitkultur
Aleksandra SOWANatalia MARSZAŁEK

Aleksandra SOWA
Natalia MARSZAŁEK

Leitkultur

Gibt es überhaupt so etwas wie eine nationale Leitkultur? Der deutsche Innenminister fühlte sich dazu berufen, eine solche zu formulieren, und stellte zehn Punkte auf. Wer an das Geheimnis des technologischen Fortschritts und das deutsche Wirtschaftswunder denkt, den wird die Lektüre ungemein beruhigen: Auch in Deutschland wird nur mit Wasser gekocht.

Aleksandra SOWA, Natalia MARSZAŁEK: Wer bedroht den Bundestag? Fuß in der Tür
Aleksandra SOWANatalia MARSZAŁEK

Aleksandra SOWA
Natalia MARSZAŁEK

Wer bedroht den Bundestag?
Fuß in der Tür

Wieder wurde eine Partei kurz vor den Wahlen gehackt. Wieder stehen ausländische Geheimdienste im Verdacht, Wahlen beeinflussen zu wollen. Nun werden auch deutsche Politiker nervös. Schließlich stehen die 27. Bundestagswahlen vor der Tür.

Aleksandra SOWA: "Mein Chef, der Roboter"
Aleksandra SOWA

Aleksandra SOWA

"Mein Chef, der Roboter"

Künstliche Intelligenz ist der neue Megatrend in Silicon Valley. Die deutsche Bestsellerautorin und Künstliche-Intelligenz-Unternehmerin, Yvonne Hofstetter, beschäftigt sich in ihrem Roman Sie wissen alles mit Big Data (s. Hörtipp „Big Data passt die Menschen den Maschinen an“), und der Krimiautor Martin Walker schreibt in seinem aktuellen Zukunftsthriller Germany 2064 darüber, wie es ist, einen Roboter als Kollegen zu haben.